A- Junioren JSG Albaum/Heinsb./Saalh./Oberh. - FC Lennestadt II (mit unseren Jungs) 2:3
Beim Derby in Oberhundem gelang unseren Jungs der erste Saisonsieg! Der Weg dahin: Beschwerlich und zäh! Dabei begann man durchaus stark. Die Jungs ergriffen gleich die Initiative und gingen durch Liam Baberg (6. Minute) in Führung. Er lauerte auf den Fehler der Gastgeber, setzte sich im Strafraum durch und netzte aus halbrechter Position ein. In der 10. Minute der erste große Bruch im Spiel. Ein Fehler unsererseits im Aufbau und plötzlich war der Gegner im Spiel. Folgerichtig fiel in der 32. Minute der Ausgleich durch Timo Jörres. In der Pause wurden die Fehler angesprochen und zunächst auch nicht wiederholt. Man war wieder spielüberlegen. In der 59. und 63. Minute war Torjäger Marc Schleime zur Stelle und brachte uns mit 3:1 in Führung. Sein zweiter Treffer, Kopfball nach einer schönen Flanke) war sehenswert. In der 69. Minute der zweite Bruch im Spiel. Nach einem groben Patzer fiel der Anschlusstreffer. Der Rest war Zittern, Verteidigen und Glück!
Leider wurde die Partie von zwei schweren Verletzungen überschattet. Für je einen Spieler beider Mannschaften endete der Abend im Krankenhaus. Beiden wünschen wir auf diesem Weg gute Besserung!

C- Junioren JSG Lennestadt/LaKi II - JSG Rahrbachtal/Brachthausen 0:8
Nach der herben Niederlage im Pokal (0:6 in Olpe) hatte die "Tim-Truppe" unter der Woche ordentlich trainiert. So gingen die Jungs motiviert und hellwach in die ersten 15 Minuten. Geprägt war dieser Tag von "Doppelpackern". Der erste gelang David Moj (2. und 10. Min.). In der 15. Minute war Lüi Picker erfolgreich, bevor wieder David Moj zur Stelle war. Im sicheren Gefühl der hohen Führung ließ man das Spiel in den nächsten Minuten etwas schleifen und der Gegner kam zu kleineren Möglichkeiten. In der 40. und 45. Minute sahen die Fans den nächsten Doppelpack. Diesmal war Justus Alff zur Stelle. Da wollte Kapitän Dijon Seferi nicht nachstehen und erzielte seinen Doppelpack (52./70.).
Am Montag geht es sofort weiter! Dann stellt sich der RSV Listertal im Sportpark vor.

F- Junioren JSG Rahrbachtal/Brachthausen - 
Endlich konnten die F- Junioren ihre Trikots einweihen! So ging es hinein in ein rasantes Spiel. Zuerst gab es einen Handsiebenmeter für unser Team. Leider kein Tor. Doch es war das Signal den Gegner konsequent unter Druck zu setzen. Zum Ende der ersten Halbzeit fiel der verdiente Führungstreffer und nach der Pause ging es munter Hin und Her. Langsam merkten die Spieler die Hitze und die Kräfte ließen nach. In dieser Phase fiel der Treffer zum 2:0. Aber aufgeben war für die Gäste keine Option! Verdient erzielten sie den Anschlusstreffer. Weitere Treffer fielen nicht mehr. Beide Teams verließen völlig geschafft, aber jubelnd, den Platz. Die Freude endlich wieder kicken zu können war größer als das Ergebnis! 

 G- Junioren JSG Rahrbachtal 
Nach einer professionellen Begrüßung beider Teams sahen die Fans eine torreiche Partie im Rahrbachtal. Im Spiel fünf gegen fünf gelangen beiden Teams insgesamt 12 Treffer. Beide Mannschaften waren in ihrem Verhalten vorbildlich. Der Fairplay Gedanke wurde konsequent gelebt. "Einwurf für euch?" "Ne, für euch. Ich war noch dran." Von so einer Einstellung können sich viele andere eine "Scheibe abschneiden". Belohnt wurden die Teams mit dem Applaus der Zuschauer. Erlebnis "Minis" - immer wieder schön!!!

Caudia Schmitt, stellv. Jugendkoordinatorin des SV Rahrbachtal, zog ein positives Fazit der zwei Spiele im Sportpark: "Es ist schön, die Kinder endlich wieder beim Kicken zu sehen. Diese Freude, dass es endlich wieder los ging, war jedem Kind anzusehen. Einfach herrlich!"

  • 1
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 1
  • 2
  • 3