Gegen einen völlig überforderten Gast aus Listerscheid gelang ein verdienter 7:0 Sieg. Bereits in der 4. Minute war Philipp Scheppe zur Stelle und brachte den SVR in Führung. Danach gab es nur eine Richtung in der das Spiel lief: auf das Listerscheider Tor. Folglich der zweite Treffer in Minute 25. Diesmal war Steven Weiskirch zur Stelle. Dem folgte der erste Treffer von Moritz Färber. In der 40. Minute erzielte der Käpt´n Yllnor Seferi mit einem sehenswerten Schuss aus rund 20 Metern. Nach der Pause sahen die rund 120 Zuschauer im Sonnenüberfluteten Sportpark erst einmal eine gute viertel Stunde Sommerfußball. Zogen unsere Jungs das Tempo an war die Verteidigung des Gegners kaum in der Lage sich gegen die Angriffe zu wehren. In der 62. Minute war es wieder so weit. Steven Weiskirch erzielte seinen zweiten Treffer. Zehn Minuten später staubte Trainer Venhar Bivolaku aus einem Meter zum 6:0 ab. In der 79. Minute setzte sich Moritz Färber auf der linken Seite durch und überwand den Gästekeeper zum 7:0 Endstand.
Ein torreiches Spiel hatten wir ja im Vorbericht schon erwartet, aber wir hatten mit sehr viel mehr Gegenwehr gerechnet.

  • 1
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 1
  • 2
  • 3