"War das eine schwere Geburt," hörte man am Spielende auf dem Olper Kreuzberg! Halbzeit eins zeigte, dass der SVR Fußball spielen kann. Nach kurzem Abtasten übernahm die "Vetter-Elf" das Kommando. Zunächst vergab man noch zwei Riesenchancen bevor Philipp Scheppe sich im Strafraum durchsetzte und zur Führung abschloß. Dann der Auftritt von Felix Färber. In der 32. Minute die Führung durch ein kaum beschreibbares Tor. Nur so viel: Wäre dieses Tor gefilmt worden, wäre es in die Auswahl zum Tor des Monats gekommen. Nach der Pause schlug Felix Färber wieder zu (47.). Leider ließ er David Streletz im Tor keine Chance - 2:1. Olpe wurde stärker und David Streletz rettete mit seinen Paraden den Sieg. Gerettet! Und wieder mal "hätte": Hätte man im Sturm die eine oder andere Topgelegenheit genutzt, hätte man die "schwere Geburt" verhindern können. Aber, dank "Lodda" Matthäus wissen wir ja: "Wäre, wäre, Fahrradkette."
In dem Sinne laden wir euch alle zum letzten Heimspiel am Pfingstmontag in den Sportpark ein.
12:45 Uhr beginnt unsere II. Mannschaft und um 15:00 Uhr habt ihr dann die letzte Gelegenheit unsere Jungs in einem Heimspiel zu sehen.

LEISTUNGSZENTRUM


Alle Infos zur Ausbildung des SVR-Nachwuchses in unserem
Nachwuchsleistungszentrum

FÖRDERTRAINING


Das wöchentliche SVR Fördertraining für
alle Mädchen und Jungen
zwischen 5 und 12 Jahren

Sponsoren und Partner

Hauptsponsoren

Trikotsponsor

Vereinslokal