Endlich ist es geschafft! Fünf Jahre gibt es die Spielgemeinschaft Rahrbachtal/ L.O.K. (Lütringhausen-Oberveischede-Kleusheim) und ebenso lange spielen die meisten unserer Mädels in dieser Formation zusammen. Nun wurde das Team um Thomas Rademacher, Simone Remberg, Friedhelm Springmann und Stephan Ochsenfeld verdient und überlegen Kreismeister. Ungeschlagen, 15 Spiele, 14 gewonnen, ein Unentschieden, 104 : 11 Tore, 43 Punkte, 8 Punkte Vorsprung vor dem Zweitplazierten,

beste Abwehr, bester Angriff, 3 Spielerinnen mit mehr als 20 Toren, 2 Spielerinnen mit mehr als 10 Toren. Es sind heute 15 Mädels Jahrgang 2004 bis 2000, die aus 8 Orten kommen und seit 5 Jahren erfolgreich miteinander Fußball spielen. Neben der Kreishallenmeisterschaft 2015, dem Kreisfeldpokal 2012 gewann man Turniere u.a. in Stockum, in Freudenberg und konnte sich auch bei den Kreismeisterschaften und beim Kreisfeldpokal fast immer gut, oft als Zweiter, plazieren. Eine kleine Erfolgsgeschichte für unsere 4 Vereine, die zeigt  wie JSG (Jugendspielgemeinschaft) gehen kann.

Als Ergänzung zum Fußball und mit dem Fußball gab es auch viele Events außerhalb des Platzes um den Zusammenhalt zu fördern. Die super Meisterfeier in Oberveischede war natürlich der Höhepunkt des Spieljahres. Hier nochmal ein großes Dankeschön von den Mädels an das Orga-Team und an unser Damen-Team für das überreichte, tolle Meisterbanner. Vor kurzem besuchte man in Köln im Rheinenergie-Stadion das DFB-Pokal-Finale 2017 der Damen: VFL Wolfsburg:FC Sand, Wolfsburg gewann(mal wieder) 2 : 1. Am 24./25. Juni geht es zum Pokalturnier nach Delbrück, übernachtet wird mal wieder in der Jugendherberge in Paderborn.

Und dann… beginnen am 18. Juni die Aufstiegsspiele zur Bezirksklasse. Am So.18. Juni geht es zum FC SW Silschede II, Anstoß ist um 11.Uhr, am Mi. 21. Juni kommt der FC Bochum, Anstoß um 19.00 Uhr in Oberveischede, am Mi. 28. Juni kommt die JSG Iserlohn TS/Nachrodt, Anstoß um 19.00 Uhr in Oberveischede, am So. 02. Juli geht es zum SV Fortuna Freudenberg II, Anstoß ist um 11.00 Uhr„Über zahlreiche Fanunterstützung würden wir uns alle sehr freuen.“