In einem kämpferisch geführten Spiel gelang es den SVR Jungs einfach nicht ihre Feldüberlegenheit in Tore umzumünzen. Die drei Gegentore resultierten allesamt aus Kontern der Gastgeber. "Ein Punkt war drin und der wäre auch verdient gewesen," meinte Trainer Hartmut Mönig. Die große Chance zum zwischenzeitlichen 2:2 wurde vom ansonsten guten SVD Schiri "geklaut". Kurzerhand verlegte er ein Foulspiel runde fünf Meter nach hinten - aus dem Strafraum heraus. Der dann folgende Freistoß wurde vom Drolshagener Torwart gut gehalten.

Ein gutes Debüt für ihren neuen Verein zeigten Alwin und Paul.