Nach dem Hinspiel war mit einem Sieg gegen den SSV Elspe nun wirklich nicht zu rechnen! Damals kam es zu einem Ergebnis, das nicht noch einmal erwähnt werden soll. Und auch heute waren die Voraussetzungen nicht gut, denn der SVR musste ohne Auswechselspieler auskommen.
Doch von Beginn an kämpften die Jungs um jeden Meter des Sportparks. Und es wurde auch gut gespielt. Das (vermeintliche) erste Tor fiel bereits in der 4. Minute durch einen Kopfball. Leider entschied er Schiri auf Abseits. In der 17. Minute dann das 1:0 durch Steven Weiskirch. Vor der Pause fiel aber noch der Ausgleich. Nach der Pause hatte Elspe zwar mehr Spielanteile, Rahrbachtal aber die besseren Chancen. In der 73. Minute dann ein Traumpaß von Steven Weiskirch auf Jannick Hatzfeld. Im ersten Versuch traf Jannick den Pfosten, doch dann brach Jubel aus, weil er den Nachschuß ins Tor schob.

Nachtrag: Der zweite Treffer gegen RWL vergangenen Mittwoch, wurde von Maik Winkler erzielt!