Die Jugendabteilung des SV Rahrbachtal startete am vergangenen Freitag ein Projekt der besonderen Art. Bis Mitte Juni haben die Spielerinnen und Spieler jeden Freitag die Möglichkeit an einem zusätzlichen Training teilzunehmen. "Unser Ziel ist es, jahrgangs- übergreifend, ein Technik- und Taktiktraining anzubieten," erläutert Jugendkoordinator Hartmut Mönig. Geleitet wird das Training jeweils von Spielern der Seniorenmannschaften. "Engagement ist heutzutage nicht mehr selbstverständlich," so Mönig: "Deshalb sind wir besonders froh, dass sich mehrere Spieler bereit erklärt haben, sich mit dem Training abzuwechseln." Am gestrigen Tag stand das Stürmerverhalten im Vordergrund. Schließlich waren mit Philipp Scheppe und Felix Färber zwei der pfeilschnellen Stürmer der ersten Mannschaft da. "Das hat richtig Spaß gemacht," schloss Scheppe das Training ab." Um dann zu ergänzen: ". Ich kann jetzt verstehen, wenn unser Jugendvorstand sagt, dass es noch eine Reihe großer Talente beim SVR gibt." Sollte das Projekt erfolg haben, wird es im Herbst weiter geführt.

{gallery}bilder/2013/1_Techniktraining{/gallery}