Ja auch die zweite Mannschaft des SV Rahrbachtal spielte am vergangenen Sonntag gegen die Sportfreunde aus Möllmicke und verlor das Spiel knapp mit 1:0. Die 2 mitgereisten Fans aus Rahrbach sahen ein spannendes aber kein gutes Kreisliga D Spiel zweier Aufstiegsaspiranten. In der ersten Halbzeit hatte der SVR trotz vieler Fehler im Spielaufbau mehr Spielanteile,und konnte sich die ein oder andere Torchance erspielen, jedoch ohne Resultat. Die zweite Hälfte eines insgesamt fair geführten Spiels, begann so wie die erste aufhörte. Rahrbachtal mit mehr Ballbesitz aber ohne nennenswerte Chance auf ein Tor. In der 60 Minute erzielte Robin Golembiewski nach einem schnellausgeführten Freistoß im Halbfeld das überraschende jedoch nicht unverdiente 1:0 für den FC Möllmicke. Der SVR erhöhte im Anschluss den Druck auf den Gegner und kam zu mehreren Torschüssen, die allerdings keinen Torerfolg nach sich ziehen konnten. Das Heimteam aus Möllmicke erzielte in der 80 Minute sogar das 2:0 das vom Unpateiischen aufgrund einer fragwürdigen Abseitsentscheidung zurückgenommen wurde. 8 Minuten später übersah der Schiedsrichter zudem noch ein Foul im Strafraum der Möllmicker an Björn Pötz. Der SV Rahrbachtal 2 verliert am Ende 1:0. Es bleibt zu erwähnen das auch die Zweite Mannschaft des SVR sich über Unterstützung am Spielfeldrand freuen würde. Wir können vielleicht nicht den attraktiven Fussball bieten den man von unseren Jungs aus der ersten kennt, aber auch wir lieben den Fussball und sind ein Teil dieses Vereins. Unser Ziel ist der Aufstieg in die Kreisliga C und Unterstützung am Rand wie auch vom Verein selber ist förderlicher als Desinteresse. Zu guter Letzt wünschen wir unserer Ersten am Mittwoch im Pokalspiel viel Glück und ein erfolgreiches Spiel.