Mit einer knappen 3:2 Niederlage endete der vorletzte Spieltag der E-Junioren beim FC Finnentrop-Bamenohl. Verletzungs-und Erkrankungsgeschwächt musste heute Vormittag kurzerhand die Mannschaft umgebaut werden. Hochmotiviert ging es in die 1. Halbzeit. Durch ein frühes Tor von Robin Mankel verschafften sich unsere Jungs etwas Sicherheit. Ein kompakte Mittelfeld lies dem Gegner nicht viele Chancen und unsere Abwehr, heute mit Elias und Konrad, machte ihre Sache richtig gut. Verbale Attacken der gegenerischen Zuschauer konnten unsere Jungs nicht erschüttern und so rettete man ein verdientes 1:0 in die Halbzeitpause. In Runde 2 wurde das Spiel etwas "ruppiger", aber immer noch ließen sich unsere Jungs nicht einschüchtern. Die Bamenohler erzielten kurz nach der Halbzeit den Ausgleich und konnte schnell darauf das 2:1 erzielen. Aber wir haben ja "Saruges". Und "Wir" wissen, auf den ist immer Verlass. Als Stürmer in der 2. Halbzeit eingesetzt, erzielte er das verdiente 2:2. Ein Untentschieden wäre sicherlich mehr als verdient für beide Mannschaften gewesen. Aber leider war das Glück heute auf der Seite des Gegners. Quasi mit dem Abpfiff erzielen die Bamenohler noch ein Tor. Nach 4 Siegen in Folge ein kleiner Dämpfer, aber unsere Jungs haben durch ihre geschlossene Mannschaftsleistung das Beste rausgeholt. Am kommenden Samstag steht das letzte Spiel zu Hause gegen die JSG Lennestadt/LaKi an.

 

Wieder 2-stelliger Sieg der E-Junioren. Am Montag traten unsere Jungs gegen die JSG Albaum/Heinsberg zum ersten Gemeindederby der Saison an.

Alle gaben von Anfang an Vollgas. Vorne stürmten die beiden Nils, was das Zeug hielt. Schöne Spielzüge, variantenreiche Pässe, das war das Mittel zum Tore schießen. Gleich 6-mal versenken die beiden den Ball im gegnerischen Tor. Im offensiv eingestellten Mittelfeld ackerten Ben und Jonathan und an unserem Bollwerk in der Abwehr mit Max und Konrad kam der Gegner einfach nicht vorbei. Elias im Tor sah den Gegner nur ein einziges Mal in der 1. Halbzeit auf sich zukommen. Wegen eines Foulspiels wurde dieser Angriff jedoch nicht gewertet, so das es zur Halbzeit bereits 7:0 für unsere Mannschaft stand. In Halbzeit 2 wurde das Spiel etwas "ruppiger", Nils G. und Ben mussen zwischenzeitlich verletzt das Spielfeld verlassen. Auch Nils S. machte Pause und es kamen Jesper, Robin, Saruges und Leon zum Zuge. Die Jungs spielen eine schönen Fussball und so konnten in der 2. Halbzeit nochmals 6 Tore erzielt werden.

Endstand: 12:0 für uns. "Eine klasse Team-Leistung, ein super Spiel", das waren einige der lobenden Worte von Trainer Carsten Mankel. Mit 24 erzielten Toren aus den letzten 2 Spielen, kann man dem auch nichts mehr hinzufügen.

Weiter geht es nach den Herbstferien beim 2. Gemeindederby in Kirchhundem. Wir wollen hier an die tollen Leistungen der letzten Wochen anknüpfen. Daher: Training in den Ferien immer montags von 17:00 bis 18:30 Uhr.

 

Mit 4:6 (3:4) wurde das Heimspiel gegen Listertal verloren. Es war aber eine deutliche Steigerung zum Spiel in Altenhof was mit 1:5, auch in der Höhe verdient, verloren ging. In der Abwehr teilweise unkonzentriert und im Angriff gute Chancen nicht verwertet, dann kann man auch ein Spiel nicht gewinnen. Bereits am 16.04. wurde das Heimspiel gegen JSG Hützemert sehr knapp mit 5:6 (0:3) unglücklich nicht gewonnen. Bei besserer Trainingsbeteiligung und mehr Trainingsfleis ist bestimmt wieder mehr drin.

Die E-Junioren haben ihre Vorbereitung auf die neue Saison mit einer erfolgreichen Woche abgeschlossen.

Bereits am Mittwochabend spielte unsere Mannschaft gegen den FC Altenhof. Bei schwülwarmen Temperaturen sahen die Zuschauer in Altenhof ein temporeiches und torreiches Fussballspiel. Beide Mannschaften trafen sich auf Augenhöhe und schenkten sich nichts. Das Ergebnis 6:5 für unsere Jungs.

 

Unsere E1 startete mit einem 6:4 Sieg in Wenden. Nach mäßiger 1. Halbzeit, Stand 2:1 für Wenden, war man besser in den Zweikämpfen und schlug auch mit gutem Konterspiel eiskalt zu. 2x Samed Kaya, 1x Marius Nies und 3x Jakob Schürmann hießen dann die Torschützen. Ein verdienter Sieg auch auf Grund klarer Steigerung in der 2. Halbzeit.

 

Bereits am 21.03. wurde am Hallenturnier ( Spieletreff ) in Meggen teilgenommen. Bei 2 Siegen und 2 Unendschieden wurde man mit 8 Punkten guter zweiter, wobei man wissen sollte, den ersten schlug man mit 3:1 und gespielt wurde mit 2 Ergänzungsspielern aus der F - Jugend, hier nochmal eine Danke an Justus Alff und Julian Nathen.