C- Junioren: FC Kirchhundem (mit unseren "geparkten" Spielern) - JSG Ottfingen/Rothemühle 7:2
Beide Mannschaften gingen ungeschlagen in diese Begegnung und so sahen die Zuschauer zunächst eine ausgeglichene Partie. Nach ungefähr 10 Minuten übernahm "unsere" Mannschaft immer mehr die Initiative. Lukas Hennen verwertete eine schöne Hereingabe in der 16. Minute zur Führung. In der Folgezeit vergab er leider noch zwei Mal völlig frei vor dem Tor. Die Führung hätte also durchaus höher sein können, zumal die Gäste sich keine großen Chancen erspielten. Eine Chance nahm ihnen der ansonsten gute Schiedsrichter, als er ein Foul im Strafraum "außerhalb" legte. Mit dem Halbzeitpfiff gelang den Gästen dann doch noch das 1:1. Eine Freistoßhereingabe wurde mustergültig aus rund 10 Metern ins Tor geköpft.
Nach der Pause folgten 10 furiose Minuten! Zunächst netzte Leon Fuhlen innerhalb von fünf Minuten zu einem blitzsauberen Hattrick ein und Lukas Hennen verwertete eine schöne Hereingabe. Zwischenzeitlich praktizierten die Jungs dann sogar "one touch" Fußball und ließen den Gästen keine Chance. Leider unterlief Marco Löhr dann ein Eigentor zum 5:2. Doch im Gegenzug schlug wieder Leon Fuhlen zu. Den letzten Treffer steuerte Marvin Mennekes zwei Minuten vor Schluß bei.

B- Junioren: JSG Rönkhausen/Lenhausen/Finnentrop-Bamenohl - JSG RBAH  9:1
Einen gebrauchten Tag erwischte unsere JSG in Rönkhausen. Die Anfangsphase wurde völlig verschlafen und die Gäste nutzten dies mit gutem Passspiel zur 3:0 Führung aus. Danach kam unsere Mannschaft besser ins Spiel und schloss einen schönen Angriff zum 3:1 ab. Für einige Minuten hatte man das Gefühl, dass da doch etwas gehen könnte. Dann unterlief den Jungs aber ein katastrophaler Abwehrfehler zu 4:1. In der Pause nahm sich die Mannschaft vor, um ein vernünftiges Ergebnis zu kämpfen. Allein: es blieb bei Worten. Denn wieder erwischten die Gastgeber den besseren Start und erhöhten auf 7:1. Immerhin verhinderte man mit etwas Glück eine zweistellige Niederlage.

B- Junioren: JSG Rahrbachtal/Brachthausen/Albaum/Heinsberg - JSG Dünschede/Helden/Grevenbrück 3:4 n.V.
Äußerst unglücklich unterlagen unsere Jungs gegen die Gäste. Fabrice Hille brachte seine Mannschaft in der 4. Minute in Führung.In der 11. Minute nutzten die Gäste ihre erste Chance zum Ausgleich. Doch nur vier Minuten später war Nuno Melo Chaves zur Stelle und erzielte die erneute Führung. Kurz vor der Pause erhöhte Luca Amzehnhoff sogar auf 3:1. Die neuformierte Mannschaft konnte auf eine gute erste Hälfte zurückblicken. Die Vorgaben von Coach Marco Jung wurden sehr gut umgesetzt. So begann auch die zweite Halbzeit. Doch in der 48. Minute waren die Gegner wieder im Spiel. Nach einem angeblichen kontrollierten Rückpass entschied der Schiri auf indirekten Freistoß - 3:2.

Eine 2:6 - Niederlage gab es im Meisterschaftsspiel der B-Junioren gegen die JSG Dünschede/Helden. In den ersten Spielminuten konnten wir noch gut mithalten und sogar durch einen Abwehrfehler das Führungstor erzielen. Ein abgeblockter Schuss von Henning Zöllner fand auf wundersame Weise seinen Weg am Torhüter vorbei zum 1:0. Doch der Gegner war uns körperlich und spielerisch überlegen. Der Altersunterschied war sehr deutlich zu spüren, da Dünschede/Helden fast ausschließlich den älteren Jahrgang aufbieten konnte und wir mit dem jüngeren Jahrgang + C-Jugend angetreten sind. In unserer Startelf fanden sich lediglich zwei Spieler aus dem älteren Jahrgang wieder. Aber das soll keine Entschuldigung sein für unsere mäßige Leistung. Zu viele Spieler hatten Respekt (oder Angst) gegen die robusten Spieler und zogen lieber mal den Kopf ein oder den Fuß zurück. Das kennt man sonst gar nicht von unseren Jungs. Aber so kann sich der Gegner den Ball ungestört zuspielen und sich eine Torchance nach der anderen erarbeiten. Bis zur Pause lag man dementsprechend auch dann 1:3 hinten. 

Sofort nach Wiederbeginn erzielten wir nach einem schönen Angriff erneut durch Henning Zöllner den Anschlusstreffer. Für kurze Zeit kam Hoffnung auf. Da sich an der Nervosität in unseren Reihen aber nichts geändert hatte, konnte der Gegner sein Torekonto locker auf 6 erhöhen. Wir hatten zwar noch die eine oder andere Großchance - aber die wollten dann auch nicht im Netz landen. Dem Spielverlauf nach eine gerechte, wenn auch vielleicht ein Tor zu hoch ausgefallene Niederlage.

D- Junioren: SC Drolshagen - JSG Rahrbachtal/Brachthausen 0:3
Das Spiel beim Tabellenletzten war bereits zur Halbzeit entschieden! Unsere Mannschaft hatte wenig Schwierigkeiten mit dem Gegner und nutzte so die Gelegenheit, noch einmal allen Spielern Einsatzzeiten zu verschaffen. Geburtstagskind Jakob Schürmann, hielt seinen Kasten sauber und ließ sich von der Mannschaft feiern. In die Torschützenliste trugen sich Nils Gomolla (2) und Konrad Alff ein.

B- Junioren: SG Kirchhundem/Hofolpe - JSG Rahrbachtal/Brachthausen 3:4
Ein spannende Lokalderby bildete den Jahresausklang in Kirchhundem. Die Gastgeber legten los wie die Feuerwehr und gingen schnell in Führung. Das 2:0 fiel nach einem Weitschuss und einem dazugehörigen kapitalen Torwartfehler. Kurz danach drehte unsere Mannschaft aber immer mehr auf, fand besser ins Spiel und schaffte bis zur Halbzeit ein Unentschieden. Nur eine Minute nach der Pause, zeigte die Mannschaft, dass sie Fußball spielen kann. Ein schöner Angriff wurde zur 3:2 Führung abgeschlossen. Angeführt von Fynn Malczok wurde der Druck noch einmal erhöht. Nach einer Freistoßhereingabe von Dominik Schmitt, erzielte Vincent Schürmann den vierten Treffer. Doch jetzt drehte Kirchhundem noch einmal auf und erzielte den verdienten Anschlusstreffer. In den letzten Minuten drängten die Gastgeber auf den Ausgleich. Mit viel Glück und etwas Geschick gingen die Punkte aber an die JSG Rahrbachtal/Brachthausen.

Mit drei Punkten kamen unsere B-Junioren aus dem Spiel gegen die JSG Bonzel / Kirchveischede / Maumke zurück. Der Gegner hatte ebenso wie wir einige Ausfälle zu verzeichnen, die wir allerdings deutlich besser kompensieren konnten. In der Abwehr konnten unsere vier Jungs - Joschua, Gordon, Indrit und Louis - absolut überzeugen und ließen im ganzen Spiel lediglich zwei, drei mittelmäßige Chancen zu, die dann noch von Jonas im Tor vereitelt wurden.

Schnell hatte man das Spiel im Griff und nach 25 Minuten konnte Vincent einen schönen Spielzug zum 1:0 verwerten. Mit seinem ersten Saisontor konnte sich Fynn für seine seit Wochen andauernde Höchstform belohnen. Spiel für Spiel läuft er im Mittelfeld alle Löcher zu und ist nicht müde zu kriegen. Heute kam ebenfalls kein Gegner an ihm vorbei und so ging es mit seinem Tor zum 2:0 in die Pause. 

In der zweiten Halbzeit ließen beim Gegner die Kräfte nach und unsere Jungs nutzten dies zu einigen sehr schönen Spielzügen. Tore von David, Fabio und Henning schraubten das Ergebnis auf 5:0. Die eingewechselten Kevin und Steffen fügten sich sehr gut in die Mannschaft und zeigten ebenfalls gute Leistungen. Baran war mehr als eine "Aushilfskraft" aus der C-Jugend und knüpfte nahtlos an seine guten Leistungen vom Dienstag an.

Ein nie gefährderter Sieg, der auch in dieser Höhe verdient war.

Zum Spiel