Die A-Junioren spielen zurzeit in der JSG Kirchveischede/Bonzel/Maumke.

Foto folgt in Kürze!

Kontakt - Oliver Zöllner

Am Freitag Abend konnte unsere A-Jugend das Auswärtsspiel in RW Lennestadt mit 6:0 für sich entscheiden. Vom Anpfiff an zeigte das Team wo der Weg hingehen sollte. Nach kurzem Abtasten des Gegners wurde schnell klar das die Grevenbücker unserem Team in allen Belangen unterlegen war. Es ging nur in eine Richtung, der Gegner wurde in der eigenen Hälfte eingeschnürrt. In der 11. Minute eröffnete Steven Weiskirch mit einem verwandelten Foulelmeter den Torreigen. In der 30. Minute gelang Björn Pötz nach schöner Einzelleistung das 2:0. Vor der Pause erzielte Marvin Bertram mit einem Fernschuß das 3:0. Unser "Aushilfstorhüter" Jan Oberste Dommes (Maxi Kremer konnte krankheitsbedingt nicht spielen) hatte bis dahin vielleicht drei Ballkontakte. Nach der Pause wurde fleißig durchgewechselt. Das Spiel blieb gut und so vielen die weiteren Treffer in der 53. Minute durch Björn Pötz und in der 62. und 85. Minute machte Steven Weiskirch den Dreierpack perfekt. Zu erwähnen bleibt noch, dass ein Foulelfmeter durch Björn Pötz verschossen wurde. Pascal Nathe, Yllnor Seferi und Jannik Tietze scheiterten am Aluminium.

Das nächste Spiel ist am Freitag den 06.12.2013 in Elspe.

Am Freitag gelang unserer A Jugend ein 5:2 Sieg gegen die SG Ostentrop/Fretter/Serkenrode. Im Gegensatz zur Pokalniederlage gegen den SSV Elspe zeigte die Mannschaft über weite Strecken was in ihr steckt. Aus einer geordneten Defensive wurden immer wieder gute Möglichkeiten herausgespielt. So gelang in der Anfangsphase das  frühe 1:0. Durch einen Fernschuß kamen die Gäste dann zum glücklichen Ausgleich. Der SVR spielte jedoch ruhig weiter und kam kurz vor der Pause  verdientermaßen zum 2:1. Nach der Halbzeit verpaßte man, trotz guter Möglichkeiten die Führung auszubauen. So kam der Gegner nach einem Abstimmungsfehler in unserer Abwehr zum Ausgleich. Anschließend wurde der Gegner in der eigenen Hälfte eingeschürrt. Die erlösenden Treffer gelangen  dann in der Schlussphase. Ein hochverdienter Sieg unserer Mannschaft, die mit dem Sieg auf den 4 Tabellenplatz vorrückte.

Tore:

1:0 Björn Pötz 12. Minute

1:1 Nils Schulte 23. Minute

2:1 Marvin Bertram 44. Minute

2:2 Tobias Rhode 63. Minute

3:2 Steven weiskirch 78. Minute

4:2 Yllnor Seferi 83. Minute

5:2 Björn Pötz 85. Minute

 

Am vergangenen Spieltag konnte unsere A-Jugend keine Punkte aus Helden mitnehmen. Es war eine bittere 3:2 Niederlage nachdem man über weite Strecken eine gute Leistung abgeliefert hatte. Von Beginn an machten unsere Jungs das Spiel und erspielten sich aus einer geordneten Defensive viele gute Möglichkeiten. In der 19. Minute traf Björn Pötz zum verdienten 0:1. Anschliessend spielte unser Team den Gegner regelrecht an die Wand. Das war wirklich gut. Nicht gut war das mindestens 3 "Hundertprozentige" von Björn Pötz, Steven Weiskirch und Yllnor Seferi nicht ins Tor gingen. Alle Chanchen super herausgespielt aber vor dem Tor wurden diese dann kläglich vergeben. So kam es wie es kommen mußte. Mit dem Halbzeitpfiff kam der Gegner zum glüchklichen Ausgleich. Nach einem Abspielfehler im Aufbau gelang Julius Lemke das 1:1. Zwei Minuten nach der Halbzeit dann die kalte Dusche zum 2:1 für Helden durch Daniel Eickhoff. Er schnappte sich den Ball im Mittelfeld und schloß einen Alleingang ab. Das schien der Weckruf für den SVR zu sein. Nun wurde wieder um jeden Ball gekämpft, viele Möglichkeiten erspielt aber das Tor schien wie vernagelt. Nachdem denn die Abwehrkette aufgelöst wurde kam Helden in der 89. Minute durch Julius Lemke zum 3:1. Im Gegenzug gelang Björn Pötz noch das 2:3. Dieses Tor kam jedoch zu spät.

Die Mannschaft schlich enttäuscht vom Platz.

Die Mannschaft hat ordentlich gespielt und toll gefightet. Letztlich muß man jedoch sagen, dass wenn man solche Tormöglichkeiten nicht verwertet sich nicht wundern muß ohne Punkte nach Hause zu fahren.

Am kommenden Freitag um 19.30 Uhr wird in Grevenbrück gegen RW Lennestadt gespielt.

Im Pokalviertelfinale verlor unsere A-Jugend gestern Abend gegen den SSV Elspe mit 2:8. Bei echtem "Sauwetter" konnten unsere Jungs nur zeitweise mithalten. Nach dem frühen Rückstand in der Anfangsphase des Spiels drehten die Elsper richtig auf und kamen mit ihren schnellen Leuten immer wieder zu guten Möglichkeiten. Elspe war immer einen Schritt schneller und einfach agressiver.

Zur Halbzeit stand es 0:3 und das zurecht.

Nach etwas "lauteren Worten" in der Halbzeit kam der SVR dann besser ins Spiel und konnte das Spiel ausgeglichen gestalten. So gelang früh der Anschluß zum 1:3 und es keimte ein wenig Hoffnung auf. Durch einen individuellen Fehler gelang Elspe das 1:4. Im Anschluß dann das 2:4 durch einen direkt verwandelten Freistoß. Nach dem 2:5, wieder durch einen Konter,  war das Spiel entschieden. Die drei restlichen Gegentore  in der Schlussphase waren  nur noch Ergebniskosmetik.

Insgesamt war es eine verdiente Niederlage, weil man in den entscheidenen Momenten nie Zugriff auf den Gegner bekam. Es wurden zu viele individuellen Fehler gemacht, die von einem starken Gegner konsequent genutzt wurden.

Wir wünschen dem SSV Elspe viel Glück im Halbfinale. Hier kommt es dann zum Lokalderby an der Grevenbrücker Habuche. Mit einer so starken Leistung wie gestern ist auch der Einzug ins Endspiel möglich.

Das nächste Meisterschaftsspiel unserer A-Jugend ist am Freitag um 19.30 Uhr im Sportpark. Gegner ist die Ostentrop.