Vorsitzender des SV Rahrbachtal einstimmig gewählt. Baumhoff verlässt Vorstand nach 26 Jahren

Stephan Ochsenfeld (4.v.r.) mit Rolf Kantelhardt (KSB-Vorsitzender) Bürgermeister Andreas Reinéry, Lirian Gerguri, Georg Japes, Nadine Grünewald, Marco Jung und  André Baumhoff (von links).                                              <b>Michael Meckel</b>
Stephan Ochsenfeld (4.v.r.) mit Rolf Kantelhardt (KSB-Vorsitzender) Bürgermeister Andreas Reinéry, Lirian Gerguri, Georg Japes, Nadine Grünewald, Marco Jung und André Baumhoff (von links). Michael Meckel

Michael Meckel

Hofolpe Eine fast komplett runderneuerte Führungsmannschaft erhielt der Gemeindesportverband Kirchhundem auf seiner Mitgliederversammlung am Montagabend im Gasthof Kordes in Hofolpe.

Insgesamt wurden vier Vorstandsposten, darunter der des ersten Vorsitzenden, neu besetzt. Zum neuen, und damit dritten Vorsitzenden des Kirchhundemer Gemeindesportverbandes seit 1985 – nach Reinhard Thiedemann und Joachim Hoffmann - wurde einstimmig Stephan Ochsenfeld gewählt.

Der 61-jährige Welschen Ennester bringt reichlich Erfahrung für seinen neuen Posten mit. Von 1992 bis 1999 war Ochsenfeld Vorsitzender und von von 2002 bis 2008 Schatzmeister des SV Rahrbachtal. Seit 2011 ist er wieder dessen Vorsitzender. Vor der Gründung SV Rahrbachtal im Jahr 1989 (Fusion SpVg Olpe und FC Welschen Ennest war Ochsenfeld bereits im Vorstand des FC Welschen Ennest aktiv.

Zu den ersten Gratulanten des neuen Gemeindesportverbandsvorsitzenden gehörten neben seinem Stellvertreter Georg Japes, Kirchhundems Bürgermeister Andreas Reinéry und der KSB-Vorsitzende, Rolf Kantelhardt. Neue Kassiererin ist Nadine Grünewald. Die Heinsbergerin löst André Baumhoff ab, der das Amt 26 Jahre lang ausübte.

Eigentlich hatte Baumhoff noch zwei Jahre Amtszeit vor sich. Aber, so Baumhoff: „Zeitlich hätte ich sicherlich Luft gehabt, das Amt noch zwei Jahre auszuüben. Aber wir haben jetzt die Chance, mit dem neuen Vorstand einen Schritt nach vorne zu machen. Deshalb bin ich bereit, das Schiff zu verlassen. Frischer Wind tut gut. Ich bin mir sicher, dass der neue Vorstand einige PS auf die Straße bringt.“

Christina Graf Beisitzerin

Zum neuen Schriftführer wurde Marco Jung, der Geschäftsführer des SV Brachthausen/Wirme, gewählt. Jung löst Lirian Gerguri ab. Neue Beisitzerin ist die Sportjournalistin Christina Graf aus Heinsberg. Christina Graf löste Christian Kramer vom TV Kirchhundem ab. Wiedergewählt wurde Carolin Thiedemann als zweite Beisitzerin. Neuer Kassenprüfer ist Tobias Büchte, zweiter Vorsitzender des SV Rahrbachtal.

 

Quelle: Westfalenpost - https://www.e-pages.dk/wrlennestadtkirchhundern/254/article/1084325/21/8/render/?token=e905f46d9124cc87969384c6306b157b&fbclid=IwAR2fvKpQ2SK-iay7qn5uNGVGZh25tm6Bawu7FwsQGlmMaSyIQrwCuzKgv60

  • 1
  • 1
  • 2
  • 3