Vergessene Spiele Teil I: 
E- Junioren: SV 04 Attendorn - JSG Rahrbachtal/Brachthausen
Dieses Spiel ist uns in der vergangenen Woche buchstäblich "dadurchgegangen". Gegen sehr starke Attendorner hatte unsere E- Jugend vor allem in der ersten Hälfte kaum eine Chance. Die Gastgeber erspielten sich reihenweise Möglichkeiten und netzten einige Male ein. Hälfte zwei zeigte eine komplett neue Einstellung auf unserer Seite. Jetzt wurde gekämpft und gerannt. Folgerichtig gelang uns dann auch der Ehrentreffer. Der SV 04 erzielte nur zwei weitere Treffer. Die Mannschaft muss aus den Fehlern der ersten Halbzeit lernen und die zweite als Maßstab für das nächste Spiel nehmen.

Vergessene Spiele Teil II
C- Junioren: JSG Rahrbachtal/Brachthausen - RSV Listertal 1:2
Bereits am vergangenen Montag spielte unsere C- Jugend im heimischen Sportpark. Dort kamen die Gäste zunächst besser ins Spiel und gingen bereits in der 3. Spielminute in Führung. Je länger das Spiel dauerte, desto ausgeglichener wurde es. Als einer unserer Stürmer sich halblinks in Richtung Tor aufmachte wurde er von hinten gefoult. Den fälligen Elfmeter verschoss Dijon Seferi. So ging es mit 0:1 in die Pause. Nach selbiger spielte nur noch eine Mannschaft - unsere JSG. Angriff auf Angriff rollte auf die Listertaler zu. Doch einer der Gäste stemmte sich gegen drohende Tore, und zwar der Keeper des RSV! Mit der ersten echten Chance in Hälfte zwei, kam was kommen musste - das 0:2 (47.). In der 49. Minute war der Bann gebrochen. Julian Nathen erzielte den Anschlusstreffer. Das es dabei blieb, lag weiterhin am Gästetorwart, der sich zum besten Spieler seiner Mannschaft machte. Eine bittere bittere und unverdiente Niederlage, die man schnell abhaken muss.

Vergessene Spiele Teil III
A- Junioren FC Lennestadt II - JSG Halb./Oberelspe/Oed./Elspe 1:2
Dieses Spiel müsste eigentlich unter der Rubrik "zum Vergessen" laufen. Als Lukas Garus unsere Mannschaft mit 1:0 in Führung brachte, war noch alles in Ordnung. Im weiteren Verlauf des Spieles musste man vor allem über die mangelnde Chancenverwertung auf unserer Seite reden. Dieses Spiel musste schon lange für unsere JSG entschieden sein. Wenige Minuten vor Schluss stellte unsere stellv. Jugendkoordinatorin, Claudia Schmitt, am Seitenrand fest: "Das geht nicht gut. Wir laden die ja plötzlich ein zum Tore schießen." Leider behielt sie recht. Nachdem es durchaus einen Foulelfmeter für unser Team hätte geben können, pfiff der Schiedsrichter genau diesen wenig später auf der anderen Seite. Tino Oest glich vom Punkt für die Gäste aus (89.). Doch das Ende war noch bitterer. In der 90. Minute war wieder Gästespieler Tino Oest zur Stelle. Zur Überraschung der (aller-) meisten Zuschauer gewannen die Gäste dieses Spiel. Bei unseren Jungs blieb nur grenzenlose Enttäuschung über. Coach Marco Jung bilanzierte: "Was soll ich sagen oder machen? Ich kann den Jungs keinen Vorwurf machen." Also: Vergessen - aber schnell!!!

  • 1
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 1
  • 2
  • 3